Datenschutz­erklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen als Besucher unserer Website, wie wir die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellen und die Persönlichkeitsrechte respektieren.

1. Einführung

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist

FidesSecur Versicherungs- und Wirtschaftsdienst
Versicherungsmakler GmbH
Carl-Wery-Straße 18
81739 München
E-Mail: datenschutz@fidessecur.de

Bitte wenden Sie sich für Rückfragen oder zur Ausübung Ihrer Rechte nach Ziffer 10 an unseren Datenschutzbeauftragten:

IfDuS – Institut für Datenschutz und -Sicherheit GmbH
Lars Beitlich
Landsberger Straße 396
81241 München
Telefon +49 89 219952-777
E-Mail: DSB-FidesSecur@ifdus.de

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2. Gültigkeit der Datenschutzerklärung und Verlinkungen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die FidesSecur Versicherungs- und Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler GmbH (FidesSecur). Unsere Website enthält Links zu externen Websiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese fremden Inhalte können wir keine Gewähr übernehmen und distanzieren uns ausdrücklich von den verlinkten Seiten. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen.

3. Die FidesSecur gewährleistet die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten dadurch dass,

4. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website www.fidessecur.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Empfänger

Diesbezügliche Empfänger der Daten sind nur technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer

Ihre Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei Daten, die nur der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Erforderlichkeit

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne eine IP-Adresse kann die Funktionsfähigkeit unserer Website jedoch nicht gewährleistet werden. Zudem könnten einzelne Dienste oder Funktionen nicht verfügbar bzw. eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter 5. dieser Datenschutzerklärung.

5. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, Ihnen die Navigation zu erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten zu gewährleisten (= essenzielle Cookies). Hierbei setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, können wir darüber hinaus zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies einsetzen, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden (= funktionelle Cookies). Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen können wir nach Ihrer Einwilligung Cookies einsetzen, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (= statistische Cookies). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch essenzielle Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs, 1 lit. c) DS-GVO und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich. Funktionelle und statistische Cookies kommen nur nach Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO zum Einsatz.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie-Präferenz-Center unten links auf dieser Unterseite (blauer Button), in welchem Sie auch detaillierte Einstellungen vornehmen können.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch auch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

UserCentrics Consent Manager

Auf unserer Website nutzen wir den Consent Manager von Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Deutschland, E-Mail: contact@usercentrics.com. Der Consent Manager von Usercentrics ist eine Lösung, mit der wir Ihre Einwilligung zu bestimmten, einwilligungsbedürftigen Datenverarbeitungen (z. B. Tracking o. Ä.) einholen. Es informiert Sie über die einzelnen von uns eingesetzten Cookies und Tools und lässt Ihnen die Wahl, welche davon Sie individuell oder kategorisch zulassen oder ablehnen. Ebenfalls werden Sie darüber informiert, wann Sie welche Cookies/Tools zugelassen oder abgelehnt haben. Dies ermöglicht Ihnen eine informierte Entscheidung über die Weitergabe Ihrer Daten und uns einen datenschutzkonformen, transparenten und dokumentierten Einsatz von Cookies und Tools.

Der Consent Manager speichert selbst keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Es werden lediglich anonymisierte Daten generiert, die in einem Cookie gespeichert werden. Diese Daten werden ausschließlich in der europäischen Union verarbeitet. Bei diesen Daten handelt es sich um folgende Informationen:

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Usercentrics finden Sie unter: https://usercentrics.com/privacy-policy/

Ihre Informationen, die wir durch die UserCentrics Cookies erhobent haben, werden von uns nicht verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

Google Tag Manager

Auf unserer Webseite benutzen wir den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Der Dienst Google Tag Manager selbst (der die Tags implementiert) ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Dienst Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Sie haben ein Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. Bitte senden Sie uns hierzu Ihre Gründe, die sich auch Ihrer besonderen Situation ergeben, gemäß Art. 21 Abs. 1 S. 1 DS-GVO zu.

Weitere Informationen zu dem Google Tag Manager finden Sie in unserem Cookie-Management-Tool UserCentrics (blauer Button unten links auf dieser Seite).

Google Analytics

Zum Zweck der statistischen Analyse der Nutzung unserer Website setzen wir Google Analytics und damit Cookies ein, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Die im Rahmen der statistischen Analyse unserer Website erlangten Informationen werden nicht mit Ihren sonstigen, im Rahmen der Website erfassten Daten zusammengeführt.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; „Google“) und verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse darüber ermöglichen, wie Sie die Website nutzen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf unserer Website verwenden wir Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir setzen Google Analytics ausschließlich mit Ihrer Einwilligung ein. Sie können eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/

Mit Hilfe dieses Tracking-Tools kann das Verhalten der Besucher unserer Webseite bewertet und deren Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Sofern Sie diese verweigern, kann es zu Funktionseinschränkungen auf dieser Webseite kommen.

Die in Google Analytics erhobenen Daten werden 26 Monate nach Ihrem letzten Besuch auf der Webseite gelöscht.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch folgenden Link unter der Option „Google AdWords Remarketing“ untersagen.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie in unserem Cookie-Management-Tool UserCentrics (blauer Button unten links auf dieser Seite).

6. Einbindung von Google Maps

Auf unserer Website ist für Sie Google Maps eingebunden, ein Dienst der Google, Inc.

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, ist Google Maps eingeschränkt und lediglich unter Verwendung eines HTML-Links in die Seite eingebunden. Dadurch wird gewährleistet, dass beim Aufruf unserer Website noch keine Verbindung mit den Servern von Google hergestellt und ihre Daten nicht an Google übermittelt werden. Erst wenn Sie die Plugins aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her, damit Sie Ihre Route zu uns planen können. Funktional entspricht die Einbindung von Google Maps damit einem Hyperlink, sodass weder durch uns, noch durch Google, auf unserer Website Daten von Ihnen erhoben werden.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de sowie unserem Cookie-Management-Tool UserCentrics (blauer Button unten links auf dieser Seite).

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und nutzt zur Sicherung Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

7. Newsletter

Mit Registrierung zu unserem Newsletter teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, welche wir für den Versand des Newsletters benötigen. Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zu übersenden. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten gemäß DS-GVO Gebrauch machen wollen.

Für den Erhalt des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Gegebenenfalls können Abonnenten auch per E-Mail über Neuerungen informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletter-Angebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber der E-Mail-Adresse erfolgt, nutzen wir ein sogenanntes „Double-Opt-in“-Verfahren. Das bedeutet, dass nach der Registrierung diese nochmal mittels Anklicken eines Links in der Benachrichtigungs-E-Mail bestätigt werden muss. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungs-E-Mail und den Eingang der damit angeforderten Antwort.

Außerdem können durch unseren Newsletter-Versand-Dienstleister Sendinblue Informationen darüber erhoben werden, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit Nachrichten vom Nutzer gelesen wurden, sowie darüber, wann der Nutzer mit eingehenden Nachrichten interagiert (z.B. durch klicken auf darin enthaltende Links).

Rechtsgrundlage

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-Versand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Website abmelden oder uns Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Empfänger

Empfänger der Daten ist unser Newsletter Versand Dienstleister Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin (Datenschutz-Hinweise).

Speicherdauer

Ihre Daten werden in diesem Zusammenhang nur solange verarbeitet, wie die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gemäß den gesetzlichen Anforderungen gelöscht.

8. Kontaktformular

Beschreibung

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zur individuellen Kommunikation mit Ihnen, bspw. im Rahmen eines Beratungswunsches, gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese Daten sowie Zeitstempel dienen der Zuordnung Ihrer Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Bei einem Beratungswunsch werden Ihre Daten an den ausgewählten/zuständigen Ansprechpartner übermittelt. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).

Speicherdauer

Personenbezogene Daten zu einer reinen Anfrage werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung bzw. Abschluss der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen des HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

9. Mailgun

Mailgun ist ein von Mailgun,Inc. (620 Folsom St, Ste 100, San Francisco, CA 94107, USA) bereitgestellter Service für den Versand unserer E-Mails. Dieser Service kann auch Daten darüber sammeln, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit Nachrichten vom Nutzer gelesen wurden, sowie darüber, wann der Nutzer mit eingehenden Nachrichten interagiert (z.B. durch klicken auf darin enthaltende Links). Das Unternehmen ist dem Safe Harbor-Abkommen mit der EU beigetreten und verpflichtet sich daher die europäischen Datenschutznormen zu wahren (https://www.mailgun.com/privacy)

10. Bewerben bei der FidesSecur: Hinweise zum Schutz Ihrer Daten

Allgemeines

Das Personalwesen für den Innen- und Außendienst wird bei der FidesSecur (Muttergesellschaft) für die FidesSecur-Gruppe durchgeführt. Folgende Unternehmen sind zugehörig zur FidesSecur-Gruppe:

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Website bei uns zu bewerben. In diesem Fall erheben wir zum Zwecke des Bewerbermanagements die uns von Ihnen übersandten Daten, wie z. B.


Wenn Sie sich auf eine bestimmte Position bewerben, werden Ihre Daten durch die Personalabteilung erfasst, gesichtet und dem Unternehmen der FidesSecur-Gruppe zugänglich gemacht, bei dem die Position angesiedelt ist, so dass man dort Ihre Bewerbung bearbeiten kann (Vertragserfüllung bzw. Erfüllung vorvertraglicher Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO). Wenn Sie sich auf mehr als eine Position bewerben, wird jedes Unternehmen, bei dem Sie sich beworben haben, auf Ihre Daten zugreifen können. Wenn Sie sich initiativ bewerben, wird die Personalabteilung Ihre Daten dem oder den Unternehmen zugänglich machen, für die Ihre Bewerbung als geeignet erscheint. Mit Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten in den Bewerberpool aufgenommen, um sie ggf. auch an Ansprechpartner für andere Positionen weiterzugeben, falls Sie für diese andere Position ebenfalls als geeigneter Bewerber in Frage kommen sollten. In einem solchen Fall würden wir Sie jedoch im Nachgang über die Weitergabe informieren.

Löschung, Berichtigung, Sperrung persönlicher Daten

Sie können jederzeit (egal, ob Sie sich auf eine bestimmte Position beworben oder nur allgemeines Interesse bekundet haben) die Löschung, Berichtigung und Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, wenden Sie bitte sich per E-Mail an personalabteilung@fidessecur.de oder schriftlich an die FidesSecur Versicherungs- und Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler GmbH, Personalabteilung, Carl-Wery-Straße 18, 81739 München.

Ihre Daten werden nach der Erhebung so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die Bearbeitung der Bewerbung erforderlich ist. Daten abgelehnter Bewerber werden spätestens 6 Monate nach Ablehnung gelöscht.

Zur Ausübung Ihrer nachfolgenden Rechte kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@fidessecur.de. Sie haben ein Recht auf:

Sicherheit

Alle Unternehmen der FidesSecur-Gruppe sind angewiesen, geeignete organisatorische und technische Maßnahmen zu treffen, um persönliche Daten vor Missbrauch, unberechtigter Veröffentlichung und Verlust zu schützen. Zu Zwecken der Personalvermittlung nutzen wir einen externen Recruiting-Dienstleister, wobei wir hierbei sicherstellen, dass die Sicherheitsstandards nach dem aktuellen Stand der Technik erfüllt werden. Die Bewerberdaten werden über ein geeignetes Verfahren verschlüsselt übertragen.

11. Ihre Rechte

Zur Ausübung Ihrer nachfolgenden Rechte kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@fidessecur.de. Sie haben ein Recht auf:

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling im Sinne von Art. 13 (2) lit. f) DS-GVO i. V. m. Art. 22 DS-GVO ein.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf jedoch unberührt.

Im Falle von Verstößen gegen die DS-GVO steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des vermuteten Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Eine Übersicht der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden des nicht-öffentlichen Bereichs in Deutschland finden Sie hier. Die zuständige Aufsichtsbehörde für Bayern ist das:

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18, 91522 Ansbach
Postanschrift:
Postfach 1349, 91504 Ansbach
T: 0981 180093-0
F: 0981 180093-800
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Homepage: https://www.lda.bayern.de

12. Sichere Kommunikation im Internet

Allgemein gilt das Internet als unsicheres Medium. Im Gegensatz z. B. zur Telefonleitung kann eine Übermittlung von Daten im Internet durch unberechtigte Dritte leichter abgehört, aufgezeichnet oder sogar verändert werden. Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir eine sogenannte SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) nach aktuellem Stand der Technik ein. Nach dem derzeitigen Wissensstand ist die damit mögliche Verschlüsselung von 256 Bit als sicher anzusehen. Dieses Sicherheitsniveau erreichen alle Browser der jüngeren Generation. Gegebenenfalls sollten Sie den Browser auf ihrem PC aktualisieren. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

13. Drittlandtransfer

Sollten personenbezogene Daten an Dienstleister oder Konzernunternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. die Vereinbarung von EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind. Sie können die Informationen auch unter den eingangs genannten Kontaktinformationen anfordern.

14. Merkblatt zur Datenverarbeitung

Das Merkblatt zur Datenverarbeitung erläutert unseren Kunden die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten bei den Unternehmen der FidesSecur.

Merkblatt zur Datenverarbeitung

15. Noch Fragen?

Bei vertraulichen Fragen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der FidesSecur.

IfDuS – Institut für Datenschutz und –Sicherheit GmbH
Lars Beitlich
Landsberger Straße 396
81241 München
Telefon +49 89 219952-777
E-Mail: DSB-FidesSecur@ifdus.de

16. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung.

Geben Sie einen Suchbegriff ein